Vierter Sieg im vierten Spiel!

10.09.2017 Von: Nino Arganese

In einem spannenden Spiel gewinnt der FC Amriswil auswärts beim FC Sirnach mit 4:2.

Bei regnerischem und etwas kühlerem Wetter, mussten sich beide Mannschaften in den ersten Spielminuten zunächst an den nassen Rasen gewöhnen. Der FC Sirnach fand aber besser in das Spiel und ging bereits nach zwölf Minuten in Führung. Doch auch der FCA konnte seine Leistung in der ersten Halbzeit steigern und stand nun kompakter als zu Spielbeginn. In der 31. Minute lancierte Arganese auf der rechten Seite den wirbligen Moser, dieser legte mustergültig zurück auf Schoch, der per Lattenschuss zum 1:1 Ausgleich traf. Kurz vor der Halbzeit hatte Germann den Führungstreffer auf dem Fuss, verfehlte das Tor aber knapp. Somit hiess es unentschieden zur Pause.

Nach dem Pausentee war es die Mannschaft von Trainer Schenk, die besser aus der Umkleidekabine zurückkam. Sie war bemühter und auch die Zweikämpfe konnten die Amriswiler vermehrt für sich entscheiden. In der 52. Minute schickte Miljic einen Steilpass auf Arganese, der den Ball scharf in die Mitte des Strafraums zurückspielte und Schoch bediente. Dieser packte einen satten Schuss aus, der vom Verteidiger der Sirnacher regelwidrig mit der Hand abgewehrt wurde. Den anschliessenden Elfmeter verwandelte Germann souverän. Die Führung der Amriswiler dauerte nur 15 Minuten an. Man hätte den Sack zumachen können, doch der FC Sirnach konnte durch einen Eckball ausgleichen. Doch auch diesen kleinen Rückschlag konnten die Amriswiler wegstecken. Sechs Minuten später hatte Miljic seinen grossen Auftritt. Mit einem herrlichen Sololauf à la Cristiano Ronaldo und einem platzierten Schuss brachte er den FCA wieder in Führung. Die Sirnacher versuchten den Ausgleich zu erzielen aber die in der zweiten Halbzeit stark aufspielende FCA-Defensive liess nichts mehr anbrennen. In der 81.Minute kam es dann noch besser. Moser wurde stark von Germann bedient, liess anschliessend einen Verteidiger und den Torhüter alt aussehen und verwandelte mit einem platzierten Schuss in die rechte, untere Ecke eiskalt zum 4:2. Die restlichen 10 Minuten  bis zum Schlusspfiff passierte dann wenig bis gar nichts mehr.

 

Ein verdienter Sieg des FC Amriswil aufgrund einer starken zweiten Halbzeit. HOPP FCA!

 

Tore FC Amriswil: 31' Schoch, 53' Germann, 74' Miljic, 81' Moser

 

Tore FC Sirnach: 12' Aydeniz, 68' Kojic

 

Aufstellung FC Amriswil: Mirseloski, Mandelli, Kreis, Züllig, Perez, Germann, Miljic, Krasniqi, Schoch (85' Saliji), Arganese (88' Lopes), Moser (91' Stern)

 

Aufstellung FC Sirnach: Salzer, Chiavuzzi, Trovato, Kojic, Manz, Vondracek, Veliji (66' Kamm), Gahler (83' Zweifel), Emini, Kononenko, Aydeniz