Herisau gewinnt gegen den FC Amriswil

03.05.2016 Von: Ernst Zaugg

Ein kampfstarker FC Herisau holt sich verdient 3 Punkte auf dem Tellenfeld. In der Rückrunde kommt der FC Amriswil noch nicht richtig auf Touren.

Kurz nach Anpfiff köpfte Kreis einen guten Flankenball von Kryeziu im Herisauer-Strafraum nur ganz knapp am Torpfosten vorbei. Beim anschliessenden Gegenstoss klingelte es in der dritten Min. bereits im Amriswiler Kasten. Der erste Abschluss von Hadjadi klatschte an den Pfosten, aber Cengiz war zur Stelle und drückte den Ball über die Linie. Mit Schoch’s herrlich getretenem Freistoss von  der linken Seite in die hintere Torecke gelang dem FC Amriswil der Ausgleich. Beide Teams erarbeiteten sich Chancen. Ein überraschender Weitschuss von D. Looser flog an die Querlatte und Moser scheiterte nach einem gutem Dribbling am Torwart. Auch Matay’s Schuss in die Torecke wurde abgefangen.

Nach dem Tee kam der FCA nur schwer in die Gänge. Ein gefährlicher Aufsetzer von Nesci landete neben dem Tor und nach Puopolos Solo flog der Ball haarscharf über die Latte. Erst ein weiter Freistossball von Wieland, der zur Ueberraschung aller zum 1:2 im Tor landete, weckte die Platzherren. In der Schlussviertelstunde machte die Tellenfeldelf mächtig Druck nach vorne und die Gäste warteten auf Konter. Spiegel lancierte Moser, der gefährlich in den Strafraum kam, dort aber weggedrückt wurde. Schoch, mit viel Zug und einer Körper-täuschung, setzte Miljic ein, der mit seinem Hammer von der Strafraumgrenze hätte ab-schliessen können, zog ein Dribbling vor und die Chance war dahin. Ein Kopfball von Woll- fart ins Lattenkreuz hatte zu wenig Druck und Gysi konnte das Leder abfangen. Beck, von Miljic schön eingesetzt, und Vasic mit einem Weitschuss, hatten mit ihren Abschlüssen  wenig Glück. In der Schlussphase gelang dem FC Herisau ein perfekter Konter. Cengiz legte für Uemit auf, der prächtig zum 1:3 abschloss.

 

Sportplatz Tellenfeld Amriswil /  130 Zuschauer

SR T. Niederberger / SRA R. Meier, A. Ceko


FC Amriswil – FC Herisau   1 : 3  (1:1)

FC Amriswil:
Mirseloski, Wollfart, Züllig (62. Miljic), Niklaus, Kryeziu, Matay (77. Vasic), Kreis, Spiegel, Schoch, Moser, Contartese (68. Beck).

FC Herisau:
Gysi, S. Looser, Tasdelen, Keller, Wieland, Nesci (74. Pozhari), Follador (30. Uemit), Hadjadj, D. Looser, Cengiz, Puopolo (86. Schuler).

Bemerkungen: FC Amriswil ohne Saliji (verletzt)

Tore: 3. Cengiz 0:1, 26. Schoch 1:1, 66. Wieland 1:2, 90. Uemit 1:3