Verdienter Heimerfolg des FCA gegen den FC Abtwil-Engelburg

29.08.2016 Von: Ernst Zaugg

Gegen das junge Team mit fünf Junioren in der Startaufstellung von Abtwil-Engelburg erzielte das Heimteam 5 schöne Treffer.

Das wunderbare Zuspiel von Moser erreichte Contartese im Strafraum, doch sein Abschluss war zu zaghaft und Forster hielt den Ball fest. Ein Angriff durch die Mitte über Germann zu Contartese war verheissungsvoll, jejoch der Mittelstürmer übersah den links daneben stürmenden Affentranger, der freie Schussbahn gehabt hätte. Der Abtwiler Drittenbass versuchte sich solo über die linke Seite, da war aber der souveräne Mandelli, der klärte und Hardeggers Flachsschuss aus 20m nach schöner Kombination entschärfte Mirseloski. In der ersten Halbzeit gefiel Abtwil mit gutem Forchecking und behinderte den Spielaufbau der Platzherren frühzeitig. Moser kam dann über rechts und umdribbelte im Strafraum einen Verteidiger und legte den Ball auf Contartese, dessen guter Abschuss wurde aber abgeblockt. Mit viel Zug stürmte Affentranger über die linke Seite und schloss in der 41. Minute gleich selber herrlich zur 1:0 Führung ab.

 

Nach der Pause probierte es Klarer mit einem guten Weitschuss und kurz darauf musste Keeper Mirseloski einen Aufsetzer entschärfen. Eine Steilvorlage von Germann nutzte Saliji und schoss zum 2:0 ein. Ein weiterer Treffer von Affentranger, der nach seinem Sololauf übers halbe Feld, wunderbar und überlegt in die hintere Torecke traf, entschied die Partie. Die Gäste spielten zwar weiter munter mit und kamen durch Nef auf Vorarbeit von Schnyder und einer Direktabnahme von Wittwen nach einem Corner zu Tormöglichkeiten. In der Schlussphase enteilte Brülisauer der gegnerischen Verteidigung und liess dem jungen Torhüter Forster keine Chance und auch Sprenger gelang ein sehenswerter Treffer. Er übernahm an der Mittellinie ein Zuspiel, zog sofort los versenkte den Ball eiskalt zum Schlussresultat von 5:0 für das Heimteam.

 

Sportplatz Tellenfeld Amriswil /  120 Zuschauer

SR S. Kilic / SRA R. Passeri, T. Niederberger

 

 

FC Amriswil – FC Abtwil-Engelburg   5 : 0  (1:0)

 

FC Amriswil: Mirseloski, Kreis, Mandelli, Niklaus,

Schnegg, Juchli, Germann, Affentranger, Saliji (62. Vasic)

Moser (74. Brülisauer), Contartese (74. Sprenger).

 

FC Abtwil-Engelburg: Forster, Nef, Kushtrim, Klarer,

Gehrig, Koller (3. Wittwen), Gröli, Drittenbass, Prenici,

Hardegger (57. Schnyder), Wider (67. Menet).

 

Tore: 41. Affentranger 1:0, 61. Saliji 2:0, 70. Affentranger 3:0,

83. Brülisauer 4:0, 89. Sprenger 5:0.