Heimsieg des FC Amriswil mit 5:0 gegen den FC Herisau

04.09.2017 Von: Ernst Zaugg

Mit flottem Angriffsfussball siegte der FC Amriswil hochverdient gegen den FC Herisau, der einige Absenzen zu verzeichnen hatte.

Kurz nach Spielbeginn überspielte Fabio Moser den hintersten Feldspieler der Gäste, liess dem Torhüter keine Chance und setzte den Ball ins Netz. Mischa Schoch, mit einem rasanten Flügellauf über links, bediente Germann, dessen harter Direktschuss das Ziel verfehlte. Nach gut einer Viertelstunde stand es bereits 2:0. Moser übernahm eine seitliche Hereingabe und traf aus kurzer Distanz. Der FC Herisau wehrte sich und konterte mit A. Schoch, der bis in den Strafraum lief und den Ball einschussbereit zurücklegte, doch die FCA-Abwehr ging dazwischen. Auch Puopolo versuchte abzuschliessen, wurde aber von Niklaus geblockt. Bei einem gelungenen Rush konnte Germann einen feinen Pass zu Miljic spielen, der es direkt versuchte, den Ball aber verzog.

Nach Wiederbeginn legte der FCA nochmals einen Zacken zu. Eine Flanke von M. Schoch erreichte Moser per Kopf, der Ball flog knapp übers Tor. Arganese, in aussichtsreicher Position, wurde von Keller am Torabschluss gestört und Moser, der sich eine weitere Chance selber erarbeitete, wurde im letzten Moment aus dem Gleichgewicht gebracht. Der eingewechselte Perez lief über rechts allen davon und flankte schön zur Mitte, wo Teoman in Corner klären konnte. Kurz darauf zog Perez mit viel Punch aus über 20 Metern ab und schoss den Ball an die Lattenunterkante, wo dem Keeper der Ball unglücklich an den Rücken sprang und von dort zum 3:0 im Tor landete. Damit war die Partie gelaufen. Miljic legte nach seinem Sololauf noch einen drauf, als er am herauseilenden Torhüter vorbei einen weiteren Treffer beisteuerte und als der junge Stern im Strafraum gefoult wurde, versenkte Schoch den Elfmeter zum 5:0 Schlussresultat.

 

Sportplatz Tellenfeld Amriswil / 120 Zuschauer

SR J. Eugster, SRA R. Wälter / S. Solenthaler

 

FC Amriswil - FC Herisau  5 : 0  (2:0)

 

FC Amriswil: Mirseloski, Mandelli, Kreis, Niklaus (46. Perez),

Züllig, Milijc, Krasniqi, Germann, Arganese (79. Saliji), M. Schoch,  

Moser (85. Stern).

 

FC Herisau: Teoman, Kurzbauer, Wieland, Zigerli,

Gemperle (46. Uemit, 54. R. Schoch), Nesci (78. Mihailovic),

Tolione, A. Schoch, Hadjadi, Puopolo.

 

 

Bemerkungen: FC Amriswil ohne Contartese (verletzt).

Tore: 5. Min. Moser 1:0, 18. Moser 2:0, 72. Perez 3:0,

84. Miljic 4:0, 92. Schoch 5:0 (Pen.).