Unentschieden in Arbon

11.06.2018 Von: Alessio Schnegg

Im letzten Spiel der Saison traf der FC Amriswil auf den FC Arbon 05.

Im Thurgauer Derby schenkten sich beide Mannschaften trotz sommerlichen Temperaturen nichts. Am Schluss stand es in einer mehrheitlich ausgeglichenen Partie 1:1. 

Obwohl es das letzte Spiel der Saison war und das Resultat des Spiels für keine der beiden Mannschaften einen Einfluss auf die Tabellensituation haben konnte schenkte man sich nichts. Die Zweikämpfe wurden hart geführt, was auch zur einten oder anderen Standardsituation führte. Vor allem die Gastgeber tauchten so immer wieder gefährlich vor dem Amriswiler Tor auf. Amriswil dagegen probierte es immer wieder über die Seiten und kam so zu einigen Chancen. Die Flanke von Lopes und der Pass von Bärlocher fanden jedoch keine Abnehmer. Man scheiterte entweder am Abschluss oder bereits beim letzten Pass. So stand es nach 45 Minuten ohne wirkliches Highlight 0:0.

Fünf Minuten nach der Pause und schnellem Umschaltspiel des FC Amriswil war es Schoch der mustergültig auf Moser querlegte und dieser folglich nur noch zum 0:1 für das Team von Trainer Schenk einschieben musste. Amriswil zog sich danach ein Stück zurück und Arbon war vermehrt in der Kontrolle über das Spielgerät. So hielt die Führung auch nicht lange und nach einer sehenswerten Flanke über die linke Arboner Seite konnte Montinaro unhaltbar einnetzen. Das Spiel plänkelte nun vor sich hin. Amriswil setzte keine Akzente mehr nach vorne und hielt in der Defensive dem Druck des FC Arbon stand. So endete das Spiel und auch die Saison 2018 für den FC Amriswil mit einem gerechten 1:1 Unentschieden.

Der FC Amriswil bedankt sich bei allen Fans und Sponsoren für die tatkräftige Unterstützung in der abgelaufenen Spielzeit und bereitet sich nun auf die kommenden Aufgaben in der 2. Liga Interregional vor und hofft auch weiterhin auf Eure Besuche am Spielfeldrand. Hopp FCA!