Amriswil mit 2:1 Cupsieg gegen FC Einsiedeln

11.11.2019 Von: Ernst Zaugg

In der Vorrunde zum CH-Cup siegte der FC Amriswil knapp dank Toren von Fabian Kreis und Ramon Beck.

Nach einer rassigen ersten Halbzeit war Kampf bis zur letzten Spielminute angesagt. In der 9. Minute gelang dem aufgerückten Innenverteidiger Kreis der Führungstreffer. Zwei Zeigumdrehungen später wurde Moser im Strafraum gelegt. Germann scheiterte mit seinem wuchtigen Penalty. Danach gab es weitere Tormöglichkeiten zuhauf. Al Naemi hätte gut abschliessen können, doch er legte nochmals auf für Oswald, dessen Torschuss Räber ablenkte. Lämmlers Weitschuss auf Pass von Mosser rauschte am Pfosten vorbei, und der Kopfball von Niklaus nach Corner Krasiqi war Beute es Keepers.

Die junge Gästetruppe aus Einsiedeln konterte nun öfters. Walkers Abschluss musste Stadler behändigen. Als Espinosa sich rechts durchtankte, legte er für Oberholzer toll auf, der unhaltbare aus kurzer Distanz zum 1:1 einschoss.  Einsiedeln hätte gar in Führung gehen könne, doch Stadler mit fabelhafter Parade wehrte grossartig ab. Räber auf der anderen Seite glänzte bei einer Direktabnahme von Oswald nach Vorarbeit von Krasniqi. Nach einer unterhaltsamen 1. Halbzeit war dann der erlösende Treffer zum 2:1 durch Beck, der über links in den Strafraum stürmte und den Ball in der langen Ecke unterbrachte, der einsame Höhepunkt. Für Ramon Beck der sich nach einer schweren Verletzung mit wenig Spielzeit zurückkämpft, war es ein wunderbarer Saisonabschluss wie für den gesamten FC Amriswil.

 

 

Telegramm: Helvetia CH-Cup. Qualifikation 1. Vorrunde

Sportplatz Tellenfeld Amriswil/ 120 Zuschauer

SR Pascal Nay / SRA S. Mannamplackal, P. Arnold

 

FC  Amriswil-FC Einsiedeln 2:1 (1:1)

 

FC Amriswil: Stadler, Niklaus, Kreis, Mandelli, Züllig, Krasniqi, Germann (84. Kryeziu), Lämmler, Moser 90. Nesjraj), Oswald (69. Stern), Al Naemi (59. Beck)

FC Einsiedeln: Räber, Langhart, Birchler, (39. Rüttimann),  Auf der Maur, Bisig, Egger, Maurer, Oberholzer, Walker, (88. Kälin), Nützel, Espinosa

 

Bemerkungen: FC Amriswil ohne Mirseloski, Perez, Kreis, Lela, Bärlocher, Eggmann, Giger

Tore: 09. Min. Kreis 1:0, 30. Oberholzer 1:1, 80. Beck 2:1